Sonntag, 27. November 2011

Eine Liebeserklärung

Eigentlich bin ich keine Freundin von Worten 'für uns Frauen'. Nicht weil ich Frauen nicht mag ;-) - nein, oft sind es Worte von Opferhaltung und Märthyrertum.

Aber das, was mir gestern meine Schulfreundin schrieb, hat mich doch sehr berührt. Besonders der letzte Satz...

Liebe Meike, ich kenne Dich jetzt schon soooooo lange! Und Du weißt, ich habe mich sofort in Deine langen Beine und Deine ungewöhliche Art verliebt. Wir haben sicherlich so manche Unterrichtsstunde zum Event werden lassen (nicht zuletzt mit neonfarbenem Nagellack). Du hast uns mit Deinen Tränen klar vor Augen geführt, was uns in der 'freien Wildbahn' erwartet. Unsere Schulzeit war so behütet. Du wußtest es zu schätzen, mir erschien es selbstverständlich.

Das Leben hat uns einige Weichen gestellt. Aber trotz vieler Wirren haben wir uns nicht aus den Augen verloren...

Ich möchte Dir auf diesem Wege sagen - nicht zuletzt weil viele Frauen leben wie Du - , dass ich fasziniert bin von dem was Du jeden Tag seit fast acht Jahren leistet. Dass Du gibst und geben mußt, auch wenn so oft die Kraft fehlt, Du Unterstützung bräuchtest.

Du bist eine tolle Frau! All die folgenden Worte lebst Du.
Dazu bist Du mir immer Freundin gewesen. Was Du auszuhalten vermochtest, haben nicht alle geschafft. *lach*


Danke für den schönen Text. Wie gut, dass Du so sorgsam aufhebst...

Und danke für all die Kraft, Worte, Lachen und den Mut, den Du immer verbreitest. Vor allem für Dein beinah grenzenloses Verständnis.

Einen schönen Advent all denjenigen, die vergessen haben wie wertvoll sie sind! Ich wünsche, dass wir es heute mal für einen Tag bewußt leben dürfen.
Es ist so wichtig, aus sich heraus zu finden, was in uns strahlt. Wenn wir das vergessen, laufen wir Menschen/Idealen hinterher, die eine Bühne und Gefolgschaft brauchen.

Ich wünsche allen einen gesegneten, lauten, bunten, beruhigenden, strahlenden, leuchtenden, besinnlichen, herzlichen, beliebten, wundererfüllten 1. Advent.

Liebe Meike, grüß mir die See!



Der eine Fehler bei Frauen

Als Gott dabei war, die Frau zu erschaffen, war er schon bei seiner sechsten Überstunde. Ein Engel erschien und fragte: "Warum verbringst du denn so viel Zeit damit??"

Gott antwortete: "Hast du das Datenblatt dazu gesehen??? Sie muss komplett waschbar sein, aber kein Plastik, muss über 200 bewegliche Teile haben, die alle ersetzt werden können, und ihr Körper muss auch laufen, wenn sie sich nur mit Diätcola und einem TicTac ernährt. Sie muss einen Schoß haben, auf dem vier Kinder gleichzeitig sitzen können, sie muss einen Kuss haben, der alles heilen kann- von einem aufgekratzten Knie bis zu einem gebrochenen Herzen - und sie wird dies alles mit nur zwei Händen machen."

Der Engel war über die Ansprüche erstaunt. "Nur zwei Hände!? Und das beim Stan- dartmodell ??? Das ist zu viel Arbeit für einen Tag. Warte bis morgen, um sie fertig zu machen."

"Das werde ich nicht" protestierte Gott " Ich bin so nah dran, diese Kreation, die mir so ans Herz gewachsen ist, zu fertigen. Sie kann sich bereits selbst heilen UND kann 18 Stunden am Tag arbeiten."

Der Engel trat näher und berührte die Frau, "Aber du hast sie so weich gemacht, Gott."

"Sie ist weich", stimmte Gott zu, "aber ich habe sie auch hart gemacht. Du hast keine Ahnung, was sie dulden bzw. durchsetzen kann."

"Wird sie denken können?", fragte der Engel.

Gott antwortete, "Sie wird nicht nur denken können, Sie wird erörtern und verhandeln können,....besser als ein Mann."

Der Engel bemerkt etwas, streckt seine Hand aus, und berührt die Wange der Frau. "Ups, es sieht aus, als hättest du eine undichte Stelle in diesem Modell. Ich habe dir gleich gesagt, dass das alles zu viel Arbeit für einen Tag ist."

"Das ist keine undichte Stelle" korrigierte Gott, "das ist eine Träne."

"Für was ist die Träne?", fragte der Engel.

Gott antwortete: "Die Träne ist eine Möglichkeit, mit der sie ihre Freude, ihren Schmerz, ihren Kummer, ihre Enttäuschung, ihre Liebe, ihre Einsamkeit, ihr Bekümmernis und ihren Stolz ausdrücken kann."

Der Engel war beeindruckt: "Gott, Du bist ein Genie. Du hast an alles gedacht! Frauen sind wirklich erstaunlich."

"Ja, das sind sie wirklich! Frauen haben Stärke, um Männer zu erstaunen. Sie ertragen Not und tragen Belastungen, aber sie halten immer Freude, Liebe und Glück in sich. Sie lächeln, wenn sie schreien möchten. Sie singen, wenn sie weinen möchten. Sie weinen, wenn sie glücklich sind und lachen, wenn sie nervös sind. Sie kämpfen für das, an das sie glauben. Sie stehen auf gegen Ungerechtigkeit. Sie akzeptieren kein "Nein", wenn sie denken, dass es eine bessere Antwort gibt. Sie gehen zum Doktor mit einem ängstlichen Freund. Sie lieben ohne Vorbehalt. Sie weinen, wenn ihre Kinder hervorragende Leistungen erbringen und jubeln, wenn ihre Freunde Auszeichnungen bekommen. Sie freuen sich, wenn sie von einer Geburt oder einer Hochzeit hören. Ihre Herzen brechen, wenn ein Freund stirbt. Sie sind bekümmert über den Verlust eines Familienmitgliedes. Sie sind stark, auch wenn sie denken, dass es keinen Ausweg mehr gibt. Sie wissen, dass ein Kuss und eine Umarmung ein gebrochenes Herz heilen können. Frauen gibt es in allen Formen, Größen und Farben. Sie würden zu Dir fahren, fliegen, laufen, rennen oder E-mailen, nur um zu zeigen, wie sehr
sie sich um Dich kümmern. Das Herz einer Frau ist es, was die Welt zu einem schönen Ort macht. Sie bringen Freude, Liebe und Hoffnung. Sie haben Mitgefühl und Ideale. Sie geben ihren Freunden und ihrer Familie moralischen Beistand. Frauen haben wichtige Dinge zu sagen und geben ALLES!!! Wie auch immer...Wenn es einen Fehler bei Frauen gibt, ist es der, dass sie vergessen, was sie wert sind!!"

Liebe Grüße,
Anke

Kommentare:

  1. Was für ein herrlicher Text, Anke!

    Und ein guter Tag, um ihn zu teilen!

    Danke! Und einen entspannten 1. Advent!

    AntwortenLöschen
  2. Es ist ein wahres Geschenk eine Freundin und Frau wie dich an seiner Seite wissen zu dürfen!
    Ich wünsche auch dir einen zauberhaften ersten Advent!
    *Knutsch* :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe übrigens auch noch was für ´´dich`` gesägt ;-)
    Meine Tasse war von ernstings family- die bei Depot habe ich auch schon gesehen- aber die sind wesendlich teurer...

    AntwortenLöschen