Sonntag, 10. Februar 2013

Wenn - nicht falls!!! - ich reich bin...


... dann gehe ich jeden Tag ins Restaurant und lebe meine Kreativität beim Zusammenstellen der angbotenen Speisen aus. Meine Zielstrebigkeit drückt sich im täglichen Wechsel der besuchten Lokalitäten aus.

Und der Genuss steht an erster Stelle! Stundenlang werde ich sitzen & mich verwöhnen lassen. Zum Abschluß einen Espresso und ein ausgedehnter Spaziergang am See oder durch den Wald, bevor ich irgendwo zu Tee & Kuchen wieder einkehre...

Herrlich wird das, wenn ich reich (an Materiellem) bin!



Die paar Wochen bis es soweit ist, werde ich mich selbstverständlich an den Herd stellen und Gemüse kleinst schneiden, köcheln, bruzeln, manschen und kneten... Bevor ich alles inmitten dem Chaos und in lustiger & lauter Gesellschaft zu mir nehme, um abschließend auf dem Sofa zusammenzubrechen.
Die paar Wochen halte ich das noch aus. ;-)

Liebe Grüße vom Herd (mit dem Michelin Restaurantführer unter dem Kochbuch)
Anke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen