Dienstag, 21. September 2010

... und plötzlich ist da Frieden. Aufeinmal ist alles ruhig und klar wie ein Bergsee. Der Verstand geht schwimmen im Wasser der Ruhe. ... und genießt! Fügt sich ein in das Wissen und entspannt.

Wahrhaftig warhnehmend und nicht mehr denkend.

Und all die Irrungen und Wirrungen das Alltäglichen finden keinen tieferen Weg mehr ins Sein. Sie finden statt und werden höchst belustigt, durchaus auch verärgert erlebt. Immerhin liegt im Schatten einer reicher Gewinn.

Aber das Dahinter - das ruht und genießt...


Alles ist gut - so wie es ist. Und so ist auch im größten Chaos das System der Liebe erkennbar. - Wunderbar!

Phlegmatische Grüße :-)
Anke

1 Kommentar:

  1. Also, das, was Du hattest, das will ich auch. Und zwar S O F O O O O R T ! ! ! ! ! !

    LG
    nicht ganz so relaxte Grüße
    Nani

    AntwortenLöschen