Donnerstag, 8. Oktober 2009

Anonym


Ich hatte meinen Blog einige Zeit nur für 'geladene Gäste' sichtbar gemacht. Nun nervt es mich aber selbst, mich jedesmal wieder neu anzumelden. ;-)))

Über Kommentare freue ich mich immer und bin sicherlich auch offen für konstruktive Kritik - an meinen Worten und meiner Person. Aber was ich wirklich nicht leiden kann, ist, mir persönliche Dinge anonym zu schreiben. Und auch hier - bitte, konstruktive und zum Thema passende Kritik kein Problem. Aber wenn sich 'Anonym' schon zu Wort melden muss, dann doch bitte, nach Lesen meiner Worte und nicht nach Überfliegen und Nichtverstehen. Der letzte Kommentar zeigte mehr als deutlich, dass diese(r) Leser(in) scheinbar des Lesen und Verstehens nicht wirklich mächtig war. Das ist schade. Wie ich schon mal schrieb, wer es sagt, ist es selber! Anhand der Rechtschreibung meine ich den selben Schreiber ausfindig gemacht zu haben. Aber wissen tue ich es nicht.
Fakt ist, dass ich die Kommentare nun vor Veröffentlichung 'kontrolliere'. Eigentlich mag ich das nicht. Aber ich mag auch nicht zur Plattform für Unzufriedene werden.

Ich habe nichts zu verheimlichen und gebe mich auch gern öffentlich. Das, was ich schreibe, kommt immer aus meinem Herzen. Und vielleicht ändert sich das von Tag zu Tag. Wer ist immer gleich? Meine Gefühle und meine Gedanken unterliegen den Gezeiten des Lebens wie vieles andere auch. ICH habe damit kein Problem. Dass ich meine Gedanken niederschreibe... Ehrlich gesagt: Weil ich es liebe und es irgendwie 'muss'. Dabei liegt mir nichts ferner als zu lehrmeistern o.ä. Ich respektiere Gottes vielfältige Schöpfung. Und so respektiere ich alles, was diese zeigt - in Worten, Taten und Erscheinungen.
Aber ich habe schmerzlich erfahren müssen, dass ich in erster Linie auch mich respektieren muss. Und um das zu tun, werde ich Kommentare aussieben. Es gibt sicherlich einiges, was viele anders sehen als ich. Halleluja! :-) Darüber freue ich mich. Und das zu äußern finde ich großartig.
Aber mir Persönliches anonym zu schreiben - das ist gefällt mir nicht! Und schon gar nicht, wenn ich merke, dass der Horizont des Verfassers weit von meinem entfernt liegt. Also, hier nochmal die Bitte an 'Anonym' - schreib mir mit Unterschrift, ruf mich an oder komm vorbei! Und dann sag mir, was Du meinst mir dringend sagen zu müssen! Ok?

So, also nun ist der blog wieder frei. Derzeit renovieren wir - jaha!!! SCHON WIEDER!!! - das Wohnzimmer. ;-))) Nun habe ich eine Wohnküche - der Durchbruch ist geschafft. Aber die Fertigstellung läßt noch auf sich warten.
Mein Rückzug hatte auch damit zu tun.

Die alten Geister, die hier noch herumspazierten, ziehen langsam aus. Und ich bin froh, dass alles seine Zeit hat. Da ich warten muss, bis ein Stück Wand fertig geschliffen und gestrichen ist, um dann endlich alles an seinen Platz zu stellen, steht der Fernseher noch neben dem Esstisch. Und ja - ich habe es getan!!! Ich habe mit den Kindern beim Mittagessen Ferngesehen! :-)) Cool war das! Jaja, unpädagogisch und unvernünftig - aber gut! :-)))

Ich möchte hier keine ungesunde oä. Lebensweise propagieren - aber derzeit erde ich mich, indem ich lauter solche Sachen mache, die eigentlich 'verboten' (von wem nochmal?) sind. Und ich find's herrlich! Weichspüler, Toastbrot, Fernsehen zum Mittag... Meine Kinder finden mich grad mal richtig gut. Im Gegensatz zu meinem Sohn, der frühpubertierend ist, bin ich wohl spätpubertierend. hahahaha

So, Ihr Lieben, ich freue mich auf Euch und Eure Besuche. Und Kommentare auch!!! :-)))

Habt den schönsten Tag!
Anke

Kommentare:

  1. Genau! Wer verbietet? Bei uns gibt es auch mal Fernsehen beim Essen - warum auch nicht, solange gegessen wird *lach*.

    Du machst das alles richtig und lass Dir ja nichts anderes von Anonymen sagen! Bleib so wie Du bist - goldrichtig!

    Liebe Grüße Sille

    AntwortenLöschen
  2. Letzte Woche haben wir zum Mittagessen Picknick gemacht:

    Auf dem Boden des Wohnzimmers eine Decke ausgebreitet und einen Film gesehen.

    Meine Kinder haben mich geliebt. Und sicher keinen Schaden genommen :o)

    Noch drei mal schlafen...Soll ich eine Torte mitbringen?

    LG
    Nani

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaa! So eine schwedische klickaklackatorte... :-))))

    *Knuuuuuutsch*

    AntwortenLöschen
  4. das ist fein,
    das ich hier wieder schaun kann, UND ich kann sogar einen kommentar hinterlassen, hat eine zeit lang nicht geklappt!!!
    liebe grüße von mir,
    sylvie

    AntwortenLöschen
  5. Schön dass Du wieder richtig DA bist :o) Hab mich sehr gefreut über Deine Einladung zum 'privaten' Mitlesen und habe damals schon vermutet, dass irgendjemand unter der Gürtellinie kommentiert hat ...

    Ich leb meistens wie 'man' das als Mutter und Vorbild so macht - aber wehe wenn Jacob mal bei Oma schläft - dann wird Pizza bestellt und Paul und ich setzen uns auf die Couch und sehen nebenbei zum Essen in den Fernseher - das ist SO SCHÖN! Wie damals, ganz am Anfang als Pärchen :o)

    Auch mit Jacob gibt es manchmal so Ausnahmen - die glänzenden Augen, wenn wir was machen was sonst verboten ist (auch ich frag mich gerade von wem eigentlich??) sind unbezahlbar :o)

    Herzlichste Grüße
    Melanie

    PS: Was ist denn bitteschön eine schwedische klickaklacke-Torte?? Hihi!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein! DAS hört sich ja sooo lecker an - ich glaub ich muss sofort einkaufen fahren und Schokolade und Co. kaufen ...
    Jacob macht gerade Hausaufgaben - da brauch ich Nervennahrung, hihi!
    Bin eh so eine Naschkatze!! Und bei Kuchen und Co sind mir Kalorien voll egal - da genieße ich einfach :o)

    Danke für die Links!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Ich fand das extra anmelden auch doof! ;o)
    So is es viel besser ...
    Ach und scheiß was auf Pädagogisch wertvoll... mit der Pädagogik stehe ich ehh im Moment auf Kriegsfuß ;o)
    *ich drück dich*
    knutschikowskys
    Deine Esther

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe Dich und Deinen Blog heute über eine andere Seite "entdeckt" und bin anscheinend zum richtigen Zeitpunkt gekommen ... wo Du ihn wieder öffentlich machst ;o)
    Da er mir sehr gut gefällt, werde ich nun öfter kommen :o)

    AntwortenLöschen
  9. es ist schon eine ganze lange weile her, dass ich hier war und dein post berührt mich jetzt ganz schön, denn so einen anonymen hatte ich auch schon einmal.
    richtig machst du es!!! kontrolliere die kommentare!!! und schreib was und worüber du auch immer willst!!!!!!

    lg emma

    PS und lass dir aber auch garnix von irgendwem verbieten!!!

    AntwortenLöschen