Mittwoch, 26. August 2009

Füße



Diese kleinen Füße fand ich heute morgen unter meiner Decke. Wie war ich glücklich über diesen Anblick! Und auch wenn sie ständig wachsen, find ich sie immer noch zum Anbeißen.

Ich wünsche diesen zarten Füßen einen leichten unbeschwerlichen Weg, ein 'Obendran', das die Richtung kennt. Mögen alles spitzen Steine aus dem Weg geräumt sein, wenn dieser Wirbelwind daherfegt. Diese kleinen Zehen sollen immer genug Platz haben, sich feste abzudrücken. Niemals sollen sie eingeschnürt sein, in zu engen Schuhen stecken. Sie sollen mein Kind dorthin tragen, wo es sein möchte. Hindernisse sollen sie überspringen. Sie sollen jeden Untergrund spüren, damit sie lernen zu unterscheiden, was angenehm für sie ist. Am liebsten wäre es mir, diese kleinen Füße würden niemals ausgetretene Wege benutzen, sondern mutig neue Pfade entdecken. Auf jeden Fall sollen sie immer wieder in meine Arme gelaufen kommen. Dort wo sie heute Schutz suchen und immer und immer finden sollen.

Aber erstmal müssen sie heute morgen aufstehen... :-)))

Kommentare:

  1. Wunderschöne Gedanken und Empfindungen, ich wünsche mir, das alle Kinder solche erleben dürfen!!

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Das hast Du sehr schön in Worte gefasst. Ich bewundere es sehr, wie Du immer die richtigen findest!

    Dein Bild finde ich sehr sympathisch - ich schaue auch immer so konzentriert und dann werde ich gefragt: was schaust denn so böse? :o)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Du hast es mal wieder geschafft, Gedanken und Gefühle die ein Mutterherz bewegen in Worte zu fassen. Du hast diese GAbe, und wendest sie an. Das ist so wunderbar.

    Unglaublich schön!

    LG
    Nani

    AntwortenLöschen
  4. So treffend, warmherzig und wahr. So kann nur eine Mutter denken, fühlen, sprechen.

    Einfach wunderbar, grosses Kompliment!

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wer seine Gedanken und Gefühle so in Worte fasst, kann nur sympathisch aussehen.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Was für wunderschöne Worte, die genau das treffen was sich eigentlich jede Mutter für ihr Kind wünscht!

    Ich danke Dir sehr für diesen Moment des Innehaltens!

    LG Mila

    AntwortenLöschen