Freitag, 21. August 2009

Turn and turn again



... I am human and you are human too...
(All thieves - Turn and turn again)



Ja, ich bin ein Mensch - mit Sehnsüchten, mit Gefühlen, mit Wünschen, mit Fehlern, mit Talenten - genau wie Du!

Wie kann ich an das Schlechte glauben, wenn ich mir selbst doch das Beste wünsche, mich nach Vollkommenheit sehne, nach bedingungsloser Liebe, nach Annahme, nach Frieden, nach Stille. Wieso sehe ich in Dir einen Feind, wenn ich doch weiß, dass in Dir das gleiche Sehnen wohnt? Wieso nehme ich Dich nicht einfach in den Arm? Du bist genauso unschuldig geboren wie ich. Bist mit dem gleichen Streben dort gelandet, wo Du von einer Mutter in den Arm geschlossen worden bist, wo wie bei mir ungläubiges Staunen bei Deiner Ankunft den Raum erfüllt hat? Warum lasse ich Distanz zwischen uns, wenn uns die gleiche Liebe aus dem Licht auf diese Erde begleitet und nicht mehr verläßt? Warum habe ich Angst, wenn ich Dir in die Augen sehe, wenn dort doch die selbe Weisheit pulsiert? Was hält mich ab, mich in Deinen Arm zu werfen, wenn Deine Zellen doch den gleichen Kreislauf nehmen wie die meinen?

Was unterscheidet mich von Dir?

So I can turn and turn again - the truth is, I am human and you are human too! All we are human with the brightest light inside. Let us show us our light, our present from above to turn this world to paradise. That is what the world is for! I am sure, it is your wish too. If not turn yourself into that light for seeing this - it is your right for eternity.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen