Montag, 31. August 2009

Herbst



So langsam hält der Herbst Einzug. Ich liebe den Wechsel der Jahreszeiten. Und so heiße ich die goldene Jahreszeit aufs Herzlichste Willkommen!
Abends wird es wieder kuscheliger - um halb neun ist es fast schon nacht. Und morgens liegen die Nebel über den Wiesen. Und auch im Garten verabschiedet sich die bunte Farbenpracht.

Wir hatten einen herrlichen Sommer - und so freue ich mich auf einen Herbst mit Sturm und Regen, Riesenpfützen und dreckigen Hundetapsen im Haus (gut, darauf freue ich mich nicht!), Tee vor dem Kamin und Spielenachmittagen im schönen Wohnzimmer. Ich habe nach den Sommerferien einige Termine gecancelt, so dass ich viel mehr Zeit mit den Kindern verbringen kann. Und das ist doch auch sehr passend für die immer dunkler werdende Zeit. Hach, ich hab's so gern gemütlich - und kann es kaum erwarten...

Aber erstmal genieße ich die angesagten 31 Grad am See... :-))

Kommentare:

  1. Oh ja, ich liebe diese Jahreszeit auch sehr.
    Den Kamin, die getrockneten Apfelringe mit einer schönen Tasse Tee.
    Spielenachmittage, kuscheln.....
    Es kehrt Ruhe ein, die Kinder lesen wieder mehr und man braucht kein schlechtes Gewissen haben, wenn der Garten doch mal ruft.
    LG
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Just gestern beim Spazierengehen habe ich diesen zarten Duft von feuchter Erde, ref werdenden Äpfeln und geerntetetn Feldern in der NAse gehabt. Und dachte: Nein, noch nicht, der Herbst kann ruhig noch ein bisschen warten. Aber aufhalten lässt er sich nicht. Er kommt, wenn er will, und einen Schritt hat er schon in unseren Garten getan.

    LG
    Nani

    AntwortenLöschen
  3. Du hast das soo schön geschrieben!-Aber irgendwie geht es mir auch noch ein bisschen wie Nani ;o)
    ich hätte den Sommer gern noch ein wenig festgehalten... naja, genießen wir den Augenblick! ´´Willkommen du schöner Herbst!``
    ;o)
    liebste Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen