Mittwoch, 2. Dezember 2009

Heringssalat oder die Erlaubnis zum Genießen

Gestern ist meine Nachbarin 80 Jahre alt geworden. Sie ist eine bemerkenswerte Person - aber dazu vielleicht ein anderes Mal.
Ich wohne schon seit 30 Jahren neben ihr (mit Unterbrechungen) und unsere Familien sind seit noch längerer Zeit miteinander verbunden.

Aber dieses Jahr war es das erste Mal, dass sie uns eingeladen hat. Sehr überrascht nahm ich diese nette Geste an. Ich habe mich ernsthaft gefragt, wie ich zu dieser Ehre komme in diesem Jahr... Eine Antwort fand ich nicht.

Zur Begrüßung gab es Rotkäppchen Sekt ;-) und in der Küche war ein großes kaltes Büffett aufgebaut, vorher mußten wir aber noch die Suppe probieren. Es war nett und sehr familiär. Aber eine Erklärung für diese Einladung war immer noch nicht plausibel.

Aber dann... Dann habe ich den Heringssalat probiert! Und da wußte ich - mit 42 Jahren bin ich endlich soweit, dass ich mir den Genuß des vollendetsten Heringssalats erlaube. Es war himmlisch... Alles um mich herum verblaßte - es gab nur noch mich und diese milde Köstlichkeit! :-))

Ich mußte den Geburtstag früher als mein Mann verlassen, weil auch eine liebe Freundin von mir gestern ihren Ehrentag hatte. Und wißt Ihr was? Als ich heute nacht nach Hause kam - was fand ich da in meinem Kühlschrank? Ja genau - ein Glas Heringssalat. Man hat mir meine Glückseligkeit wohl angesehen, als ich aß. ;-)

Und nun habe ich gewartet, bis die Kinder alle aus dem Haus waren, habe mir einen Kaffee gekocht - und dann waren wir beide ganz allein. Nur der Hering im Salatkleid und ich. Ich habe ihn ganz genüßlich vernascht...

Und schwelge immer noch in diesem Geschmackserlebnis... mmmmmmmmmmhhhh.... köstlich....

Kommentare:

  1. Mit allen Sinnen!
    So stelle ich mir vor, hast Du den köstlichen Heringssalat genossen.

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  2. *kreisch*
    Heringssalat mit Kaffee ... ja sowas zu genießen, das traue ich echt nur Dir (und meinem Mann noch) zu ! ;o)
    *lach*
    Irgendwie fühle ich mich zu echt sonderbaren Menschen, magisch hingezogen!
    :o)

    AntwortenLöschen
  3. ui, was für ein schöner blog! Ich finde es unglaublich wie viele gute Seiten es im Netz gibt! Wenn meine Buben heute abend schlafen muss ich mich hier kreuz und quer lesen!
    Schön, dass Du mich über Esther gefunde hast! Ich freue mich über jede positive Resonanz... Und ich glaube sie ist die erste, die mich verlinkt hat *freu*
    Stoffe: oh, da fällt mir bestimmt 1001 Designs ein! Und für ANDERE fällt mir das Entscheiden überhaupt auch sehr leicht!
    Meine LTC seite wird erst nächstes Jahr nach dem Umbau komplett neu sein!
    Demnächst stelle ich unsere Sofas und die Lampen ein, dann die Stoffe und dann Bilder vom Laden im neuen Glanz! Aber wahrscheinlich nicht vor Weihnachten. Es ist einfach noch zuviel zu tun! :-(
    Floralen Stoff in Grau weiß oder ein Hingucker! Ich mag momantan ja besonders Türkis mit Braun und Grau und da haben wir traumhaftes Blumiges....
    Sende mir doch Deine Adresse, dann kann ich dir Muster schneiden, wenn Du magst:..."akanthum(ät)aol.com"

    Lieben Gruß
    Karin, die sich über Dein Lob freut

    AntwortenLöschen
  4. äähhhm.... nöööö ! ;o)
    DAS nicht... aber das liegt daran, das ich Kaffee & Heringssalt nicht sooo mag...
    aber sonst..... ;-D

    AntwortenLöschen
  5. Oh nee, jetzt hätte ich sooo einen Hunger auf Heringssalat ... Aber bitte ohne Kaffee :o)

    Anke, Du hast so wunderschön dekoriert, Dein Advents-Post ist ein Augenschmaus - dann nehm ich eben diesen mit, statt dem Heringssalat ;o)

    Herzlichste Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. ....aahhh, wunderbar, ich kann´s fast schmecken. Auf einen Heringssalat freue ich mich schon seit Wochen ! Weihnachten führt da kein Weg daran vorbei ! Vielleicht verrät dir die nette Dame ja ihr Rezept !

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen