Freitag, 22. Januar 2010

'auf die Matratzen'

Heute bin ich außer mir! Außer mir vor Wut! Ich bin es seit gestern schon. Seit diese Worte ausgesprochen auf dem Mittagstisch lagen. Das war der berühmte Schlag in die Magengrube. Mit voller Wucht traf er mich!

Ich war sooo sicher in meinem Gefühl, dachte es gäbe nur diesen einen Weg! Aber jemand, mir völlig Fremdes, wischte alles weg, ließ mich wanken, wo ich fest stand. Und nach der ersten Anklage, als die Woge, die über mir zusammenschlug, erkannte ich mein eigenes Fehlverhalten, fing ich wieder an, an mir zu zweifeln. Und war wie meistens geneigt in Resignation zu versinken.
Aber dann schlug die zweite Woge zu. Und die hat mich herausgespült. Und mir wurden alle meine Taten bewußt. Alles, was mich ausmacht. Es ist mir fast unmöglich ein klares Urteil zu sprechen. Immer und immer sehe ich soviele verschiedene Seiten und fühle mich handlungsunfähig.

Aber hier geht es um mein Kind - und ich werfe alles über Bord an Feingefühl, Rücksichtnahme und Verständnis! Jetzt gehe ich 'auf die Matratzen'. Für mich, für ihn! Jetzt werde ich Termine vereinbaren und all das, was ich einfach vergrub, wird nun ausgesprochen. Endlich!

Jetzt werde ich wirklich und ganz fest da sein - für mich und für ihn.
Danke mein Zauberkind!

Kommentare:

  1. So muss es sein....viel Glück dabei.
    LG ,Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Du liebe... hast du deine Stimme denn inzwischen wieder gefunden?!
    Ich würde viel lieber mit dir sprechen als zu schreiben...
    *ich drücke dich*
    Deine Esther

    AntwortenLöschen
  3. ja, liebe anke,

    mir geht´smanchmal auch so, erst verschlägt es mir die sprache, aber dann erwacht die richtige löwin in mir..und ich finde es um so wichtiger, wenn´s ums kind geht !..ich drück dich !

    herzlichst barbora

    AntwortenLöschen
  4. hallo liebe anke,

    vielen dank für deine wunderbaren worte zu meinem musik-posting!!!

    ich wünsche dir, dass bald wieder die klänge und töne in deinem leben die oberhand nehmen, die dein ohr hören möchte.

    deine website habe ich verlinkt, wenn's dir recht ist, und freue mich sehr auf neues von dir!!

    sei lieb gegrüßt von
    anita

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke,

    danke für deine lieben Worte in meinem Posting....

    Ich wünsche dir, das was du/ihr gerade braucht...

    Schönes WE

    LG
    Artista

    AntwortenLöschen
  6. Hi Anke! Just wanted to thank you for including my blog in your blog list. I really do appreciate it!

    Sorry I'm writing in English but my German is terrible and the online translators aren't very good.

    Thanks again and have a great Sunday!

    AntwortenLöschen
  7. Manchmal sind wir Hausdrachen (lt. meinem Mann) und manchmal sind wir Drachenmütter (lt. meinem Sohn) - beides ist nötig und ich wünsche Dir, dass Du die Drachenmama rauskehrst und alles so regeln kannst, wie es für Dein Zauberkind das beste ist!

    Ich drück Dich,
    Melanie

    AntwortenLöschen