Sonntag, 16. Mai 2010

*brüten*



Seit Jahren wissen wir, dass wir unser Badezimmer renovieren müssen. Wirklich seit Jahren! Aber...

Das ist ja ein RIIIIIIESENangehen. Lieber haben wir in der Zwischenzeit fünf mal die Kinderzimmer tapeziert, gestrichen und umgeräumt und -gestellt, die Küche renoviert, einen Durchbruch zwischen Küche und Wohnzimmer realisiert, das Wohnzimmer viermal umgestrichen und -gestellt, den Keller renoviert,überflutet und verflucht ;-),
dem Gartenzaun einen roten Streifen verpaßt und... Ach so viel haben wir gewerkelt...

Aber es nützt ja nix. Jetzt funktionieren Dusche und Badewanne nicht mehr. Dh. die Rohre sind inkontinent und das Wasser läuft ungehindert aus dem Duschkopf in die Waschküche. Zum Glück verfügt dieses Haus über eine Zweitdusche. ;-)

So - und nun muss es geschehen! Die Fliesen von der Wand und vom Fußboden hauen, sanitäre Antiquitäten in maisgelb aus dem Bad in den Container und bestimmt noch tausend andere Dinge. (Wir sind da absolut erfahrungsfrei. *lach*)

Zumindest haben wir schon mal begonnen ohne Streit zu planen. ;-)
Und so langsam steigt die Vorfreude auf das Ergebnis. Diesen vielen Staub und die bestimmt vorhandenen Ekligkeiten ignorier ich einfach erstmal. Wenn's dann soweit ist, stell ich mich - ist dann noch früh genug.

Boah bin ich aufgeregt! Ich glaub, ich streich jetzt erstmal den Zaun und die Terrassenmöbel weiß...

Habt alle einen schönen Start in die nächste Regenwoche :-((

Anke


Foto: www.

Kommentare:

  1. Oh, das wird so schön!-Ich freu mich schon mit Dir! Ich komme dann wenn das Bad auch noch fertig is´, ne? ;-)
    Heute hab´ich leider wieder zur ersten ;-(
    *ich drück dich mal ganz feste*
    die liebsten grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke, genau das kenne ich. Ich könnte unser Bad gar nicht herzeigen (Schäm)! Vorallem auch noch: mein Mann hat eine Badinstallationsfirma und da gehen halt alle anderen Bäder vor und unseres muss warten (doppelt Schäm).
    Aber wir werden das auch irgendwann mal in Angriff nehmen.
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,
    das ist ja auch echt ein Angehen, vor allen Dingen weil man weiß, dass es lange dauert und das ganze Haus verstaubt. Dafür hat man hinterher aber auch ein tolles neues Bad:O)
    Wirds die Farbe wie auf dem Bild?
    Sonnige Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen