Dienstag, 10. März 2009

Mein Geliebter

es wird Zeit zu gehen -
um irgendwann wiederzukommen.
Deine Liebe und Deine Zärtlichkeit
werden mich begleiten
auf dem langen Weg zurück zu Dir.
Warte nicht auf mich
nutz die Zeit für Dich
in der Gewißheit
ich komme zurück zu Dir.
Meine Gefühle müssen reifen
zu einer endlosen endgültigen Liebe
die größer ist, stärker ist als alles Sichtbare.
Sie wird in der Lage sein
alles zu (er)tragen, zu verstehen, zu lernen.
Verlaß Dich drauf, ich komme zurück.
Bis das 'Ich liebe Dich' eine Realität
ein Leben lang wird.
Der Schmerz zu gehen ist unerträglich,
aber er wird Früchte tragen,
die wir ewig ernten werden.


A.E.


... also zur Erklärung: Dies habe ich vor Jahren mal geschrieben. Heute fiel es mir in die Hände und es gefiel mir einfach. Es ist auf keinen Fall ein Abschiedsgedicht für meinen Mann! Sowas macht man doch heute per sms... ;-)

Kommentare:

  1. Aber Anke, es sind doch nur 3 Tage.....die wird er schon aushalten....;-)))

    Catalina

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ja, das schafft er!!!
    Das habe ich mal vor Ewigkeiten geschrieben und hielt es heut wieder in Händen...

    Es ist also kein Abschiedsbrief für meinen Mann! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Du machst mir hier schon Angst!!! ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    es ist schön. Und man muss ja auch nicht alles immer auf die eigene Realität beziehen. Dann könnte man vieles nicht schreiben. Die Phantasie ist ja der engste Verbündete des Schreibenden. Hör ja nicht damit auf. Alles Liebe *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ...

    da hast du aber einen Volltreffer gelandet..sehr schön geschrieben ;o)

    grüßli Tine

    AntwortenLöschen