Montag, 23. Februar 2009

Tanzwochenende II













Also, es begann natürlich mit vielen Proben... ;-)
Charlotte bekam rechtzeitig am Freitag eine dicke Erkältung - mit Fieber, Husten und Schnupfen. Trotzdem hat sie super durchgehalten!
Ich hatte mich zum Helfen bereiterklärt, weil es einfach am spannensten hinter der Bühne ist - finde ich. Es waren so insgesamt ca. 140 Kinder. Die meisten davon unter 10. Sehr viele Kinder waren noch unter 6. Nach und nach trudelten alle in ihren wunderschönen Kostümen ein. Ooooh, da waren kleine Haie (ca. 4-5 Jahre) und Wasserpflanzen, Bücher (fantastische Umsetzung, vorn auf weißem Stoff hatten einige Eltern tatsächlich Auszüge aus den jeweiligen Bücher abgeschrieben), Synchronschwimmerinnen mit Badekappen (ich wußte nicht mehr, WIE schön Badekappen sind! Ich werde mir gleich eine kaufen!), Feuerwesen (die fantastisch getanzt haben), böse Geister mit Gruselstimmen, die schmutzigen MechanikerGeister, die Gummibärchenmonster, die in der Küche ihr Unwesen trieben (ausgestattet mit Regenmänteln und Putzlappen), die Putzkolonne (3-4 Jährige?), deren Kostüme aus Putztüchern genäht waren, die Musicalkids, usw. Ach, gewiß habe ich viele vergessen... Es waren insgesamt 17 Gruppen, die auf der Bühne waren. Und alles klappte reibungslos! Ein großes dickes Riesenlob an die Organisatoren!!!
Meine Aufgabe war es, Tjelve Mechankikergruppe zu betreuen. Tja, 10jährige Mädchen betreuen sich echt schon ziemlich selbst bzw. der Nintendo übernahm meine Aufgabe... ;-) Ich durfte ihnen aber Asche aus unserem Kamin ins Gesicht schmieren. Nicht zu wenig, damit sie auf der Bühne auf wirklich schmutzig aussahen! DAS ist gar nicht so einfach. Weder für mich noch für die Mädchen. So hübsche kleine Gesichter zu verschmutzen - ein echte Herausforderung für mich. hihi
Die beiden Jungs in der Gruppe fanden es dafür umso besser. Und die beiden brauchten auch Betreuung. Ich habe viel über Autos gelernt am Wochenende ;-)
Am Samstag war eine Vorstellung. Und diese Aufregung... Aaaah.....
Tjelve tanzt in zwei Gruppen und mußte sich innerhalb weniger Minuten abschminken und umziehen. Das hat er super hingekriegt, unser Trödelfranz. :-)
Am Sonntag hatten die Kinder sogar zwei Vorstellungen zu bewältigen. Aber auch das haben alle, alle klasse gemeistert!

Die zweite Vorstellung habe ich dann auch als Zuschauer begleitet - und ich war hin und weg. Soo süß - die Kleinen, die die ganze Zeit nach Mama und Papa Ausschau hielten. Ich war wirklich begeistert, was die Größeren darboten.

Solche Wochenenden könnte es öfter geben! Ich hatte eine super Zeit, die ich echt genossen habe. Fast wär ich auch ins Tütü geschlüpft... ;-)

Die Fotos sind nicht sehr deutlich, damit die Kinder nicht erkennbar sind. Und während der Vorstellung habe ich nicht fotografiert. Dennoch vermitteln sie vielleicht ein bißchen Stimmung - backstage!

Kommentare:

  1. Oh Anke, wenn Dein Tjelve in ein paar Jahren auf Tourne geht, nimmt er seine Mum gewiss mit! ;o)
    Dann hast du immer solche Glamour Wochenenden! ;o)
    Einen ganz lieben Gruß an Deine Stars des Wochenendes, und auch an Malte und den Herrn des Hauses! ;o)
    *sei gedrückt*
    und danke für die schönen Eindrücke die du uns mit gebracht hast!
    Alyah findet übrigens auch, das du klasse Schminkarbeit geleistet hast!

    AntwortenLöschen
  2. oja, deine bilder zeigen wirklich viel von der stimmung,
    sieht sehr interessant aus! und man sieht die freude der kinder!
    nimm viel von dem guten gefühl mit in die neue woche!
    liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen
  3. an dieser Vorstellung wäre ich auch gerne dabei gewesen. Da ich ja beruflich selber viel mit Kindern zusammen bin, interessieren mich solche Vorstellungen sehr. Ich habe auch mal ein kleines Theaterstück mit meinen Schülern gemacht und sie fanden es super und haben sich richtig Mühe gegeben. Muss ich wieder mal machen. :-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  4. Das muss ja ein supertolles Wochenende gewesen sein...die Fotos sprechen für sich!!! Da kann ich verstehen, dass das Spaß gemacht hat. Schmunzeln musste ich aber auch über Deinen Katzenpost. Bei uns schreien die Kater auch und es geht wirklich durch Mark und Bein!!!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  5. wie süß...

    ich glaube, wenn wir mal Kinder haben, sind das die Momente, auf die ich mich am meisten freue...ich weiß noch wie stolz ich war, bei jeder aufführung und mit meinen Eltern im Rücken...,o)

    Grüßlis Christine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke,
    ist das nicht toll, ich finde es so schön, wenn die Kleinen und Großen mit vollem "Herzblut" üben und üben und dann mit Stolz geschwellter Brust auftreten. Mitte März veranstaltet die Grundschule meiner Kleinen einen Zirkus, so richtig groß mit Zelt und allem drum und dran. Die kleinen und großen Zirkusartisten sind jetzt schon ganz "hibbelig" und freuen sich auf eine Woche üben und trainieren und ich erst ... ich fiebere den Aufführungen schon so entgegen und bin dann bestimmt aufgeregter als meine Maus.
    Einen schönen Abend wünsche ich Dir, liebe Grüße ~Heike~

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,

    oh da habe ich auch gerade ein Gänsehaut bekommen, da hattest Du wirklich ein wunderschönes Erlebnis ! Ich habe mit "meinen" Ballettkindern gemeinsam im letzten Jahr die "Puppenfee" aufgeführt und war auch auf der Bühne dabei, da ich ja mit getanzt habe und wenn diese vielen kleinen Augenpaare dann vor Freude leuchten und nach Ihren Eltern, Oma, Tante, Freundin im Publikum suchen - das ist ein ganz tolles Gänsehauterlebnis !
    Behalte Deine Erinnerung im Herzen sie ist sooo unwiderbringlich wertvoll und ich hoffe das Du noch viele solcher Tanzveranstaltungen genießen kannst. Ähhmmm wir planen als nächste Ballettaufführung "Dornröschen" und ich suche noch nach so einer tollen Kinderbetreuung mit Kostümen anziehen und Haarknötchen stecken, Hilfe beim Spitzenschuhe binden, schminken etc ... haaach das wäre toll wenn ich Dich doch nur zu mir beamen könnten ... ich arbeite dran ;o))

    Ganz liebe Grüsse
    Ann

    AntwortenLöschen