Montag, 26. Januar 2009

Gestern




... waren wir fleißig. 2007 haben wir von meinem Vater die Renovierung unserer Küche zu Weihnachten bekommen. Ganz gegen unsere Natur haben wir auch Anfang Januar angefangen. Zu der Wandfarbe hatte mein Vater nur folgende Worte: 'Naja, hat auch einen Vorteil - da fallen die Fliegen gleich tot von der Wand.' ;-)
Aber ich liebe meine pinkfarbene Küche! Und ich liebe meinen Kronleuchter, der für alle zum Schmunzeln war und meinen Mann (fast) in den Wahnsinn trieb. Wir haben wirklich 7 Stunden bebraucht bis er hing! Aber ich freue mich immer noch jeden Tag darüber - so war's die Mühe schon wert.
Leider hat mein Vater sein Geschenk nicht mehr ganz fertig erlebt. Er starb heute vor einem Jahr im Urlaub in Andalusien.
So ist diese Küche sein letztes Geschenk und untrennbar mit ihm verbunden. Wir haben sie auch nicht ganz vollendet. Irgendwie 'ging' es nicht.
Aber vor zwei Wochen hat mein Mann endlich die Sockelleisten angebracht. Und nun gestern haben wir noch ein kleines Regal aufgehängt, zusätzlich zu der wunderschönen und perfekt passenden Hakenleiste von Sille. Schon vor Monaten habe ich Kissenhüllen genäht - die liegen jetzt auch auf den Bänken. Und ich habe noch zwei zusätzliche Steckdosen in Herdnähe - sehr schön!
Ja, und ich denke, JETZT ist sie wirklich fertig.
Danke Papa!





Kommentare:

  1. Ich bin in Gedanken bei Euch! Zu allem anderen fehlen mir im Moment die Worte. Ich umarme Dich, die Chipslose...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    ich bin gerührt! Auch mir fehlen die Worte. Versuche dennoch Dich zu freuen, dass Du ihm Deine zauberhafte Küche verdankst! Ich kann mit Dir mitfühlen, da mein Vater schon sehr lange nicht mehr lebt. Ich wünsche Dir einen besinnlichen Tag und alles, alles Liebe *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,

    schön ist sie geworden, Deine Küche. Sie versprüht einen fröhlichen Charme. Ja, wenn man einen lieben Menschen verloren hat, ist es schwer damit fertig zu werden. Ich kenne das. Ja, es ist schwer, dies in Worte zu fassen. Dein Vater ist bei Dir, sieht bestimmt auf Dich und Deine Küche runter und freut sich, dass sein Geschenk endlich fertig ist, und dass Du so lieb an ihn denkst. Er wäre stolz auf Dich!

    Ich wünsche Dir ein besinnlichen Tag, voller schöner Gedanken

    heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    Deine Küche ist wunderschön und wird Euch immer an Deinen Vater erinnern.
    Auch mir fehlen für weiteres die Worte.
    Alles Liebe, Heike

    AntwortenLöschen
  5. Anke, Du kennst ja meine Lieblingsfarbe!

    Wunder dich also bitte nicht, wenn ich plötzlich in Deiner Küche sitze und dich mit dummen Augen anschaue:" Was willst Du in MEINER Küche?"

    LG
    Nani

    AntwortenLöschen
  6. was für eine geschichte!

    das pink ist einfach nur geil,
    sehr mutig, aber ich denke, du freust dich jeden tag daran!

    liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen